Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Clearing

Clearing.JPG

Ein Sozialpädagogisches ambulantes Clearing ist zeitlich meist auf drei Monate mit jeweils mindestens drei Wochenstunden begrenzt. Die Arbeit findet aktiv in der Familie statt, so dass es sich eindeutig von einer rein beobachtenden diagnostischen Arbeitsweise unterscheidet.

Diese Maßnahme wird bei Familien eingesetzt, bei denen ein Hilfebedarf für die Familien besteht bzw. das Jugendamt einen Unterstützungsbedarf erkennt. Jedoch signalisieren die Eltern oft noch nicht die Bereitschaft zu aktiver Mitarbeit und wir versuchen, sie dafür zu gewinnen bzw. dafür zu motivieren. Meist herrscht auch noch Unklarheit über die Art der Hilfe. Das Sozialpädagogische Clearing wird auch oft eingesetzt, wenn Anzeichen einer Kindeswohlgefährdung gegeben sind. Meist liegen dem Jugendamt Meldungen von Nachbarn, Schulen etc. vor.

Am Ende des sozialpädagogischen Clearing-Prozesses gibt SopHi der Familie und dem Jugendamt eine Empfehlung, welches Hilfsangebot für die Familie erfolgversprechend und durchführbar wäre.

Clearing_2_

 

 

Clearing_Erziehungsbeistand

Team

Team

Unser Team setzt sich aus Mitarbeitern verschiedener Professionen zusammen.

Leistungen

Leistungen

SopHi bietet in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe verschiedene Hilfen zur Erziehung an.

Methoden

Methoden

Hier finden Sie unsere verschiedenen Methoden.

SopHi - Sozialpädagogische Hilfen GmbH

Ansprechpartner:

Sonja Grill & Sebastian Grill 
Amselweg 6
84478 Waldkraiburg

 

Telefon (08728) 219406
Handy

(0170) 8107447

(0151) 51609499

Fax (08728) 219304
E-Mail