Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sozialpädagogische Familienhilfe

SPFH_2.JPG

Nach den fachlichen Empfehlungen des Bayerischen Landesjugendamt handelt es sich bei der Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) um eine oftmals intensive Form am­bulanter Hilfe. Ihre vordringlichste Aufgabe ist es, Eltern durch enge Betreuung und Be­gleitung in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen zu unterstützen und sie zu einem selbstständigen Leben zu befähigen (Hilfe zur Selbst­hilfe). Sie unterscheidet sich von anderen Hilfearten darin, dass sie in der Familie selbst erbracht wird und meist auf längere Dauer angelegt ist. In der Regel werden die betreffenden Familien von uns im Schnitt zwei Jahre begleitet.

 

Die Aufgaben der Sozialpädagogischen Familienhilfe sind meist sehr umfangreich und vielfältig. Die Probleme, Krisen und Konflikte sind für die Eltern und Kinder so stark belastend, dass sie es aus eigener Kraft nicht mehr schaffen diese zu lösen. Die Situation der Familien, Alleinerziehenden und Kinder ist häufig gekennzeichnet durch emotionale, körperliche und wirtschaftliche Unterversorgung der Familie, Überschuldung, mangelhafte Wohnverhältnisse, psychische und körperliche Erkrankung der Eltern, Beziehungs- und Bindungsstörungen, soziale Isolation, Verhaltensauffälligkeiten sowie soziale und schulische Probleme der Kinder.

 

SopHi gewährleistet eine engmaschige und zuverlässige Betreuung der Familien. Dies erreichen wir in erste Linie dadurch, dass für eine Familie immer zwei Fachkräfte in Co-Arbeit zuständig sind. Die Familie erhält in der Regel Betreuer zweier unterschiedlicher Professionen. Der Einsatz richtet sich nach den Bedürfnissen der Familie. So kann eine Sozialpädagogin mit einer Erzieherin in der Familie tätig werden oder eine Hauswirtschaftsmeisterin mit einer pädagogischen Fachkraft. Ein möglicher Ausfall einer Fachkraft kann so zeitweise gut ausgeglichen werden und die Familien sind nie ohne Begleitung.

 

Das bietet SopHi in der sozialpädagogischen Familienhilfe:
  • Individuell an die Familie angepasste Angebote
  • Krisen mit den Betroffenen durchstehen und das Familiensystem stabilisieren
  • Erarbeitung einer Alltagsstruktur mit der Familie
  • Eltern in ihrer Erziehungskompetenz stärken und Ressourcen erarbeiten
  • Entlastung einzelner Familienmitglieder und Hilfe bei der Freizeitgestaltung
  • Unterstützung in der Zusammenarbeit mit Behörden und anderen Institutionen
  • Hilfe bei vorschulischen, schulischen und beruflichen Belangen
  • Einbindung des sozialen Umfeldes und Anbindung an geeignete Angebote
  • Zusammenarbeit mit für die Familie bedeutende Bildungseinrichtungen
  • Hilfestellung bei gesundheitlichen Themen und Vermittlung zusätzlicher Hilfen

 

Die sozialpädagogische Familienhilfe bedarf einer regelmäßigen Zielüberprüfung und der regelmäßigen Fortschreibung des Hilfeplanprozesses.

 

SPFH
SPFH_2_.JPG

Team

 

Team SopHi

Unser Team setzt sich aus Mitarbeitern verschiedener Professionen zusammen.

Leistungen

Leistungen

SopHi bietet in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe verschiedene Hilfen zur Erziehung an.

Methoden

Methoden

Hier finden Sie unsere verschiedenen Methoden.

SopHi - Sozialpädagogische Hilfen GmbH

Ansprechpartner:

Sonja Grill & Sebastian Grill 
Amselweg 6
84478 Waldkraiburg

 

Telefon (08728) 219406
Handy

(0170) 8107447

(0151) 51609499

Fax (08728) 219304
E-Mail